Freitag der 13. ist Rauchmeldertag

 Plakat Freitag der 13.03.2009

Nach dem verheerenden Wohnungsbrand in Lübeck in der Nacht zum 15.02., bei der eine Frau und zwei Kinder starben, sind in der Nacht des 24.02. in Moers (NRW) erneut eine Frau und drei kleine Kinder bei einem Brand ums Leben gekommen...
Schlagzeilen wie diese schockieren die Bevölkerung.

Jeden Monat verunglücken rund 50 Menschen tödlich durch Brände, die meisten davon in den eigenen vier Wänden. Die Mehrheit stirbt an einer Rauchvergiftung. Brandtote sind Rauchtote! Zwei Drittel aller Brandopfer wurden nachts im Schlaf überrascht.
Die jährlichen Folgen in Deutschland: 600 Brandtote, 6.000 Brandverletzte mit Langzeitschäden und über eine Milliarde Euro Brandschäden im Privatbereich.

Da bereits ein Atemzug mit Brandrauch tödlich sein kann, ist ein Rauchmelder der beste Lebensretter in Ihrer Wohnung. Der laute Alarm des Rauchmelders warnt Sie auch im Schlaf rechtzeitig vor der Brandgefahr und gibt Ihnen den nötigen Vorsprung, sich und Ihre Familie in Sicherheit zu bringen und die Feuerwehr zu alarmieren. Wählen Sie dazu den Notruf 112.