Allgemeines

Die Löschgruppe Menzelen, 1915 gegründet, stellt eine der Säulen in der Gefahrenabwehr der Gemeinde Alpen dar.

Das neue Gerätehaus befindet sich auf der "Neuen Straße" und beherbergt neben vielen anderen Dingen die drei Fahrzeuge der Wehr. Das sind ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20, ein Tragkraftspritzenfahrzeug und ein Mannschaftstransportwagen. Ergänzt wird die Ausstattung durch einen Anhänger mit einer 250kg Pulverlöschanlage.
 


 

Die zur Zeit 28 aktiven Mitglieder werden, wie auch die Kameraden aus Alpen und Veen, über digitale Meldeempfänger alarmiert, was ca. 35 mal im Jahr der Fall ist. Übungsabende finden 14tägig mittwochs statt.

Löschgruppenführer Christian Görtz leitet zusammen mit seinem Stellvertreter Pascal Waldermann die Menzelener Feuerwehrleute.

Seit dem Jahr 1990 wird eine Partnerschaft mit der Freiwilligen Feuerwehr Sietzing (Märkisch Oderland, Brandenburg) gepflegt. Im Wechsel von zwei Jahren werden Treffen organisiert. Darüber hinaus nimmt die Löschgruppe an vielen Veranstaltungen teil. Dazu gehören z.B. die Martinszüge sowie der jährliche Möhnenumzug. Bei allen Veranstaltungen werden die Aktiven von der Altersabteilung tatkräftig unterstützt.

Auch Jugendarbeit wird groß geschrieben. Hier wird in Kindergärten und Grundschulen eine Brandschutzerziehung durchgeführt.