Kreisausscheidung des Bundeswettbewerbs 2011 in Dinslaken

Am 05. Juni fuhren wir nach Dinslaken, wo die Kreisausscheidung des Bundeswettkampfes der Jugendfeuerwehren NRW stattfand. Die Jugendfeuerwehr Alpen trat mit einer Gruppe an und konnte so den 4. von neun Plätzen belegen.
Hierbei musste eine Angriffsübung nach FwDV 3 ("Feuerwehrdienstvorschrift) mit Wasserentnahme aus dem Unterflurhydrant durchgeführt werden. Außerdem wurde ein Staffellauf mit diversen Disziplinen wie z.B. Schlauch aufrollen vorgezeigt.

In diesem Jahr gab es vom Land NRW eine Sonderverordnung. Diese besagt, dass nicht nur die ersten beiden aus einem Landkreis, sondern alle teilnehmenden Gruppen an der Landesausscheidung teilnehmen dürfen. Somit werden wir am ersten Juli-Wochenende die ca. 250 Kilometer Reise auf uns nehmen und zum Landesentscheid nach Stemwede (Kreis Minden-Lübbecke) fahren.