Übung am Rhein in Xanten

Die Löschgruppe Veen führte am 11.04.2008 eine Übung am Rhein in Xanten "An der Beek" durch.

Thema waren verschiedene Techniken und Möglichkeiten der Wasserförderung. Das Wasser wurde mit Hilfe einer Tragkraftspritze (TS) und durch eine eingebaute Pumpe im Tanklöschfahrzeug direkt aus dem Rhein angesaugt und über weitere Armaturen bis zu den sechs Strahlenrohren gefördert.

Dabei wurde auch der Anhänger mit dem großen Wasserwerfer in Stellung gebracht. Somit hieß es dann „Wasser marsch!“

Eine wichtige Aufgabe der Feuerwehren ist die Sicherstellung einer stabilen Wasserversorgung an Einsatzstellen. Solche Übungen festigen die Sicherheit im Umgang mit der Pumpentechnik sowie die taktischen und physikalischen Grundlagen der Wasserförderung.
 

Feuerwehrleute mit Ausrüstung bei der Wasserabgabe

 

Selbstgebauter Wasserwerfer

 

zwei Feuerwehrautos mit Leuten stehen am Rhein

 

drei Veener Feuerwehrautos stehen am Rhein