Freiwillige Feuerwehr Alpen rückte mehrmals zu Einsätzen aus

Datum: 
Freitag, 24. Juni 2016 - 5:59
Einsatzort: 
Alpen, Veen, (überörtlich) Hamminkeln

Am Donnerstagabend, den 23. Juni 2016, zogen erneut starke Unwetter heran und trafen den Kreis Wesel ein weiteres Mal schwer. In Hamminkeln drohte der Damm der Issel zu brechen und naheliegende Häuser sowie ein Gewerbegebiet zu überschwemmen. Daraufhin wurden eine Abordnung des Löschzugs Alpen sowie die Löschgruppe Menzelen mit jeweils einem Fahrzeug zur überörtlichen Hilfeleistung alarmiert.
Vor Ort sicherten die Kameradinnen und Kameraden den Damm mittels Sandsäcken und pumpten Keller leer. Der Einsatz dauerte von 05.59 Uhr bis 20.00 Uhr.
Zusätzlich wurde die Löschgruppe Veen am Freitagmorgen, den 24. Juni 2016, um 06:53 Uhr zur Winnenthaler Straße alarmiert. Diese war auf einem Teilbereich überflutet. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und Warnschilder aufgestellt.
Um 13.44 Uhr rückte der Löschzug Alpen zu einem Kraftfahrzeugbrand aus. An der Rathausstraße Ecke Von-Dornik-Straße brannte ein Personenkraftwagen, der durch die Kameradinnen und Kameraden gelöscht wurde.
Etwa zehn Stunden später, gegen 23.55 Uhr, wurde der Löschzug Alpen zur Unterstützung des Löschzugs Issum bei der Beseitigung einer Ölspur angefordert. Diese verlief auf der Bundesstraße 58 (Weseler Straße) von Issum in Richtung Alpen und weiter auf die Bundesautobahn 57.