Ökumenischer Gottesdienst bei der Freiwilligen Feuerwehr Alpen

Inzwischen ist es schon zur Tradition geworden, dass die katholische und evangelische Kirchengemeinde aus Alpen an unterschiedlichen Orten einen ökumenischen Gottesdienst ausrichten. Dieses mal fand die Feierlichkeit am Gerätehaus des Löschzugs Alpen statt.

Bei bestem Wetter begrüßten die Pastoren Dr. Becks und Heshe die zahlreichen Bürgerinnen und Bürger, welche dichtgedrängt auf den Bänken nebeneinander saßen. Rund 250 Teilnehmer konnten für diese Veranstaltung begeistert werden. Für die musikalische Begleitung sorgte der Kirchenchor aus Bönninghardt. In seiner Predigt betonte Pastor Heshe, wie wichtig die ehrenamtliche Arbeit der Wehrleute für alle Mitbürgerinnen und Mitbürger ist. Unzählige Stunden werden unentgeldlich abgeleistet, zu jeder Tages- und Nachtzeit. In den Gesichtern der Anwesenden konnte man erkennen, dass seine Worte Gehör gefunden haben. 

Anschließend wurde zu einem Snack eingeladen. Zusätzlich möchte sich die Jugendfeuerwehr Alpen herzlich für die gegebenen Spenden bedanken. Alles in allem gab es nur positives Feedback, sodass dies mit Sicherheit nicht der letzte Gottesdienst in den Räumlichkeiten der Freiwilligen Feuerwehr Alpen gewesen ist.