Verkehrsunfall, auslaufende Betriebsmittel

Datum: 
Mittwoch, 8. April 2009 - 17:19
Einsatzort: 
Autobahn A57, Fahrtrichtung Krefeld

Auf der Autobahn A57 in Fahrtrichtung Krefeld kam es am späten Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall, an dem 2 PKW beteiligt waren, einer davon mit Anhänger.

Die Feuerwehr wurde alarmiert, weil aus einem der Unfallfahrzeuge Betriebsstoffe ausliefen.

Nach Absicherung der Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr wurden die entsprechenden Flächen abgestreut und ein Unternehmer bei der Bergung der Fahrzeuge unterstützt.

 

KFZ-Brand

Datum: 
Montag, 6. April 2009 - 10:39
Einsatzort: 
Alpen, Autobahn A57 Fahrtrichtung Niederlande

Der LZ Alpen wurde am Montagmorgen zu einem Fahrzeugbrand auf der Autobahn gerufen.

In Fahrtrichtung Niederlande befand sich bei Eintreffen der Einsatzkräfte ein PKW bereits im Vollbrand.

Durch die Feuerwehr wurde nach Absicherung gegen den fließenden Verkehr ein Strahlrohr vorgenommen. Der eingesetzte Trupp arbeitete unter Atemschutz.

Mitarbeiter einer Baufirma, die zufällig vor Ort waren, unterstützten freundlicherweise die Absicherungsarbeiten, in dem sie einen mitgeführten Verkehrswarnanhänger einsetzten.

Person in verschlossener Wohnung

Datum: 
Sonntag, 5. April 2009 - 13:33
Einsatzort: 
Alpen, Hucker Straße

Die Feuerwehr wurde am Sonntagnachmittag zu einer Hilfeleistung auf der Hucker Straße in Alpen gerufen.

Aufgrund eines medizinischen Notfalls musste Zugang zu einem Haus geschaffen werden. Nach kurzer Erstversorgung durch die Feuerwehr konnte der Rettungsdienst die Patientin weiterbehandeln und in ein Krankenhaus bringen.

Amtshilfe für den Rettungsdienst

Datum: 
Mittwoch, 1. April 2009 - 16:22
Einsatzort: 
Alpen-Veen

Der Rettungsdienst aus Xanten forderte die Drehleiter der Feuerwehr zur Unterstützung bei einem Notfalleinsatz an.

In einem Veener Wohngebiet musste ein Patient schonend mit Hilfe der Krankentragehalterung aus einem Obergeschoß transportiert werden.

Öl auf Gewässer (böswillige Alarmierung)

Datum: 
Montag, 23. März 2009 - 17:24
Einsatzort: 
Alpen, Drüpter Straße

Durch einen anonymen Anrufer wurde ein Ölfilm auf der Alpschen Ley im Bereich Drüpter Straße gemeldet.

Vor Ort konnte jedoch keine Gewässerverunreinigung festgestellt werden.

Es handelt sich in diesem Fall um eine böswillige Alarmierung, die einen strafbaren Missbrauch des Notrufes und der Einrichtung Feuerwehr darstellt.

Verkehrsunfall, eingeklemmte Person

Datum: 
Mittwoch, 1. April 2009 - 5:28
Einsatzort: 
B58 Höhe Autobahnauffahrt Alpen

Auf der B58 in Höhe der Autobahnauffahrt Alpen kam es am frühen Mittwochmorgen zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person eingeklemmt sein sollte.

Alarmiert wurde die Löschgruppe Menzelen und der Löschzug Alpen.

Vor Ort fanden die Einsatzkräfte eine verletzte, aber nicht eingeklemmte Person vor, die bis zum Eintreffen des Rettungsdiensten von Rettungsassistenten der Feuerwehr versorgt wurde.

Nach abklemmen der Batterie eines Fahrzeugs konnte die Feuerwehr den Einsatz beenden.

Verdächtiger Rauch

Datum: 
Samstag, 21. März 2009 - 22:36
Einsatzort: 
Alpen-Menzelen, Giesenacker

Eine starke Rauchentwicklung und ein heller Feuerschein erweckten am späten Samstagabend die Aufmerksamkeit der Menzelner Bürger, welche darauf hin die Feuerwehr verständigten. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass es sich hierbei um ein nicht angemeldetes Nutzfeuer handelte. 

Nach Anweisung der Polizei wurde dieses mittels mehrerer C-Rohre gelöscht. Da die nächste Wasserversorgung mehrere hundert Meter entfernt war, wurde durch Tankfahrzeuge im Pendelverkehr die Wasserversorgung sichergestellt. 

Nach etwa 2 Std. war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Aus gegebenen Anlass, weißt die Feuerwehr Alpen noch einmal darauf hin, dass das Verbrennen von Grünschnitt nur nach schriftlicher Genehmigung durch das zuständige Ordnungsamt zulässig ist.

Inhalt abgleichen