Brandmeldeanlage

Datum: 
Sonntag, 18. Januar 2009 - 14:10
Einsatzort: 
Alpen, Weseler Straße

Der LZ Alpen und die Polizei wurde am Sonntagnachmittag zu einem Einsatz auf der Weseler Straße gerufen.

Dort hatte die automatische Brandmeldeanlage eines großen Gewerbebetriebes ausgelöst. Vor Ort konnte kein Brand festgestellt werden, sodass die Tätigkeit sich auf das Kontrollieren und Zurückstellen der Anlage beschränkte.

Die Kräfte konnten nach ca. 40 Minuten einrücken.

Jahreshauptversammlung des Löschzug Alpen 2009

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Löschzug Alpen fand am 17.01.2009 im Feuerwehrgerätehaus Alpen statt.

Wie jedes Jahr begrüßte Löschzugführer Markus Kloostermann die Anwesenden Feuerwehrleute aus aktivem Löschzug und Ehrenabteilung.

Man blickt zurück auf ein Jahr, dass mit 50 Einsätzen zwar einr ruhigeres war als die Vorjahre, nach wie vor aber eine große Zahl von Arbeitsstunden für Übung, Warrtung und Fortbildung in Anspruch nahm. Diese Aufgaben nahmen neben den 2188 Einsatzstunden nämlich 3200 Stunden ein- die Übungsabende noch gar nicht mitgerechnet.

Daher kommen "unter dem Strich" mehr als 5000 unentgeltliche Stunden zusammen, die die Wehrleute für Sicherheit der Alpener Bürger investiert haben. Eine gute Investition, sind sich alle Anwesenden einig.

Einen besonderen Dank gab Markus Kloostermann an den anwesenden Ehrenwehrführer Erwin Brüning weiter: "Danke für dein Lebenswerk!"

In diesen Tenor fiel auch Frank Coenen, als Vertreter der Wehrführung ein, der sich Kloostermanns worten anschloss, bevor er zum offiziellen Teil überging. Dazu gehörten zahlreiche Beförderungen:

Gasgeruch

Datum: 
Freitag, 16. Januar 2009 - 20:21
Einsatzort: 
Alpen-Veen, Dorfstraße

Die Löschgruppe Veen und der Löschzug Alpen wurden am Freitag Abend mit dem Stichwort "Gasgeruch" zur Dorfstraße in Alpen-Veen alarmiert.

Aufgrund der Tatsache, dass die Löschgruppe Veen zu dieser Zeit ihren Übungsabend hatte, konnten sie unmittelbar nach der Alarmierung ausrücken.

Vor Ort beschränkten sich die Maßnahmen zunächst auf die Absicherung und Erkundung des Einsatzortes. Durch Messungen konnte allerdings keinerlei ausgetretenes Gas festgestellt werden.

Nach Ausschluss einer Gefährdung konnte die Einsatzstelle an die Eigentümer übergeben werden. 120 Minuten nach Alarmierung rückten die Einsatzkräfte wieder ein.

 

 

16_01_2009%20Gasgeruch%20Dorfstr_%20Alpe

Kaminbrand

Datum: 
Donnerstag, 15. Januar 2009 - 23:39
Einsatzort: 
Alpen-Menzelen, Wiesenstraße

Die Löschgruppe Menzelen und der Löschzug Alpen wurden am Donnerstag um 16.56 Uhr von der Kreisleitstelle Wesel zu einem Einsatz auf der Wiesenstraße in Alpen-Menzelen alarmiert.

Gemeldet war ein Kaminbrand. Aufgrund der starken Rauchentwicklung und der Funktionsstörung des Kamins wurde dieser in Zusammenarbeit mit dem Bezirksschornsteinfegermeister gekehrt und die Ablagerungen entfernt.

Der Einsatz dauerte etwa 60 Minuten.

KFZ-Brand

Datum: 
Dienstag, 13. Januar 2009 - 12:31
Einsatzort: 
Autobahn A57 Fahrtrichtung NL

Aufgrund der Meldung "KFZ-Brand" rückten am Dienstagmittag Einsatzkräfte des LZ Alpen zur Autobahn A57 aus.

Vor Ort stellte sich heraus, dass aufgrund eines technischen Defektes an einem Fahrzeug der Eindruck eines Brandes entstanden ist. Die Feuerwehr brauchte nicht tätig werden und konnt wieder einrücken.

Person in veschlossener Wohnung

Datum: 
Montag, 12. Januar 2009 - 9:06
Einsatzort: 
Alpen-Menzelen, Heidestraße

Der LZ Alpen und die LG Menzelen wurden zu einem Einsatz auf der Heidestraße gerufen. Dort war gemeldet worden, dass sich eine hilflose Person in einer verschlossenen Wohnung befindet.

Bei Eintreffen hatte die Polizei sich bereits Zugang zur Wohnung verschafft, sodass ein Tätigwerden der Feuerwehr nicht mehr nötig war.

Jahreshauptversammlung 2008

Die Löschgruppe Veen hielt am 02.12.2008 ihre Jahreshauptversammlung im Feuerwehrgerätehaus in Veen ab.

Dabei blickten die Kameraden auf das vergangendes Jahr zurück und sprachen über weitere Termine, Veranstaltungen und Planungen.
Das Jahr 2008 begann für die Veener Wehrleute einsatzmäßig sehr turbulent, war aber im weiteren Jahresverlauf ähnlich wie in den Vorjahren auch relativ ruhig.
Erstmals in seiner neuen Funktion als Leiter der Feuerwehr teilte Michael Hartjes eine Reihe von Lehrgangsbescheinigungen an erfolgreiche Teilnehmer aus und nahm entsprechende Beförderungen vor.

Inhalt abgleichen