Hindernis

Tier in Not

Ölspur

Tanklaster verliert rund 4.500 Liter Milch

Am Dienstagmorgen wurde der Löschzug Alpen sowie die Löschgruppe Menzelen zu einem Einsatz auf die Bundesautobahn 57 alarmiert. Vor Ort hatte ein LKW mit Tankauflieger durch einen technischen Defekt rund 4.500 Liter Milch verloren.

Die Einsatzstelle wurde mit Unterstützung der Autobahnpolizei gegen den fließenden Verkehr abgesichert. Auf einer Länge von rund 250 Metern wurde die Fahrbahn mittels C-Rohr gesäubert. Für die Dauer der Maßnahmen war der rechte Fahrstreifen gesperrt.

Die Wehrleute konnten nach rund zweieinhalb Stunden zu ihren Standorten zurückkehren.