Einsatz

Einsatz

Gehöftbrand in Xanten

Am 25.03.2011 um 20.53 Uhr wurde der Löschzug Xanten und die Löschgruppe Birten zu einem Zimmerbrand am Fingerhutsweg in Xanten alarmiert. Nach Eintreffen der ersten Kräfte wurden alle Einheiten der Feuerwehr Xanten, im weiteren Verlauf auch Einsatzkräfte der Feuerwehren Alpen, Sonsbeck und Wesel nachalarmiert, da das Wohnhaus mit anschließendem Anbau bereits im Vollbrand stand. Über zwei Drehleitern sowie mit 8 C-Rohren (je 100 l/Min.) wurde das Feuer bekämpft sowie benachbarte Gebäude geschützt. Die Wasserversorgung wurde aus einem Löschbrunnen, einem nahe liegenden Teich sowie im Pendelverkehr durch mehrere Tanklöschfahrzeuge sichergestellt. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Einsatz dauerte bis ca. 3.00 Uhr, bis ca. 10.00 Uhr wurde noch eine Brandwache am Einsatzort belassen, um Nachlöscharbeiten durchzuführen. Gegen 12.15 Uhr wurden nochmals Nachlöscharbeiten durchgeführt. Die Einsatzkräfte wurden durch das Deutsche Rote Kreuz mit Essen und Getränken versorgt. Insgesamt waren rund 150 Einsatzkräfte mit 25 Fahrzeugen im Einsatz.

Einsatz

Einsatz

Einsatz

Einsatz

Einsatz