Einsegnung: Zwei neue Fahrzeuge für die Frewillige Feuerwehr Alpen

Am 28. Januar 2017 wurden zwei neue Fahrzeuge, die Drehleiter und das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, offiziell der Freiwilligen Feuerwehr Alpen übergeben und für den Einsatzdienst gesegnet. Die Fahrzeuge runden das neue Fahrzeugkonzept der Feuerwehr Alpen ab. Dieses bündelt die technische Austattung einsatzorientiert in einer geringeren Anzahl an Fahrzeugen. Darüberhinaus ersetzen sie in die Jahre gekommenen Fahrzeuge und erfüllen die gestiegenen Anforderungen der Einsatzstellen.

Nach ein einleitenden Worten durch Michael Hartjes, Leiter der Feuerwehr, präsentierten die Kameradinnen und Kameraden den anwesenden Gästen die zwei Fahrzeuge mit Musik, Nebel- und Lichteffekten. Zu den Gästen zählten Bürgermeister Thomas Ahls, Vertreter aus Rat und Verwaltung, die Ortvorsteher von Alpen, Menzelen und Veen, der stellvertretende Kreisbrandmeister Markus Janßen sowie die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Alpen mit ihren aktiven Einheiten Alpen, Menzelen und Veen, der Jugendfeuerwehr sowie der Alters- und Ehrenabteilung.

Im Anschluss segneten Dr. Pastor Becks und Pastor Heshe die neuen Fahrzeuge. Der Segen galt jedoch nicht nur den Fahrzeugen, sondern auch den Wehrleuten, die mit dem Fahrzeug ihren Dienst unter dem Motto "Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr" leisten. Abschließend betonte Bürgermeister Thomas Ahls die Wichtigkeit der Feuerwehrarbeit und zeigte auf, dass die Freiweillige Feuerwehr Alpen sehr gut aufgestellt ist.

Während der Veranstaltung wurden die Gäste durch die Mitglieder der Jugendfeuerwehr bewirtet.