Türöffnung nicht mehr notwendig

Vor Eintreffen der Feuerwehr wurde die verschlossene Haustür durch den Rettungsdienst geöffnet und die Person von diesem versorgt. Somit konnten die Einsatzkräfte der Einheit Alpen die Anfahrt abbrechen.

Kind im Pkw eingeschlossen

Mit Hilfe des Federkörners verschafften sich die Einsatzkräfte Zugang zum Fahrzeug. Anschließend konnte das Kind wohlbehalten an die Mutter und den Rettungsdienst übergeben werden.

Person in verschlossener Wohnung

Über die Drehleiter verschafften die Einsatzkräfte sich Zugang zur Wohneinheit und öffneten die Haustür von innen. Anschließend konnte die Person an den Rettungsdienst übergeben werden.

Person in Wohnung

Über ein Fenster verschafften die Einsatzkräfte sich Zugang zur Wohneinheit. Anschließend konnte die Person an den Rettungsdienst übergeben werden.

Person in Wohnung

Über ein Fenster verschafften sich die Einsatzkräfte Zugang zur Wohneinheit. Anschließend konnte die Person an den Rettungsdienst übergeben werden.

Person in Wohnung

Mit Hilfe des Türöffnungs-Sets schafften die Einsatzkräfte einen Zugang für Rettungsdienst und Polizei zur Wohneinheit.

Person in Wohnung

Mit Hilfe des Türöffnungs-Sets schafften die Einsatzkräfte einen Zugang für Rettungsdienst und Polizei zur Wohneinheit.

Person in verschlossener Wohnung

Über die Drehleiter verschafften die Einsatzkräfte sich Zugang zur Wohneinheit und öffneten die Haustür von innen. Anschließend konnte die Person an den Rettungsdienst übergeben werden.

Person in Wohnung

Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde die verschlossene Haustür durch den Eigentümer eigenmächtig geöffnet und die Person an den Rettungsdienst übergeben. Somit konnten die Einsatzkräfte nach kurzer Zeit wieder zum Gerätehaus zurückkehren.

Person in Wohnung

Über die Drehleiter verschafften die Einsatzkräfte sich Zugang zur Wohneinheit und öffneten die Haustür von innen. Anschließend konnte die Person an den Rettungsdienst übergeben werden.