BMA-Alarm in Xanten

Instandhaltungsarbeiten haben einen Melder der Brandmeldeanlage ausgelöst, wodurch neben der Freiwilligen Feuerwehr Xanten auch die Einheit Veen alarmiert wurde. Ein Trupp kontrollierte den Bereich mittels Wärmebildkamera. Hierbei gab es keine Feststellung.

Pkw kollidiert mit Lkw

Vor Ort war es zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Lkw gekommen. Die Einsatzstelle wurde gegen den fließenden Verkehr abgesperrt und der Brandschutz sichergestellt. Eine verletzte Personen wurden durch den Rettungsdienst versorgt. An den verunfallten Fahrzeugen wurden die Batterien abgeklemmt, auslaufende Betriebsmittel abgestreut und das Bindemittel einer fachgerechten Entsorgung zugeführt.

Umgestürzter Telefonmast

Durch teils starke Sturmböen ist ein Telefonmast umgestürzt. Infolgedessen ragte die Leitung quer über die Fahrbahn. Diese wurde von einem Passanten bis zum Eintreffen der Wehrleute mit zwei Warnpylonen abgesichert. Die Einheit Veen kümmerte sich dann um die notwendigen Maßnahmen.
Anschließend konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden.

Rasenmäherbrand

Vor Ort brannte Grünschnitt in einem Rasenmäher. Ein Trupp ging mittels Kleinlöschgerät zur Brandbekämpfung vor und zog das Brandgut auseinander.

Brennt Müllcontainer

Vor Ort brannte ein Container mit Bauschutt neben einem Gastank. Ein Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz ging mittels C-Rohr zur Brandbekämpfung vor und kühlte den in direkter Nähe stehenden Gastank.

Brandsicherheitswache HOME.AlpenFestival

Im Rahmen des HOME.AlpenFestival fand ein Familiennachmittag mit abschließendem großen Konzert statt. Kameraden der Einheiten Menzelen und Veen begleiteten die Veranstaltung im Rahmen einer Brandsicherheitswache.

Brennt Müllcontainer in voller Ausdehnung

Vor Ort brannte ein Müllcontainer in voller Ausdehnung. Ein Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz ging mittels S-Rohr zur Brandbekämpfung vor. Die mit Flammen beaufschlagte Gebäudewand wurde gekühlt und die umliegenden Bereiche mittels Wärmebildkamera überprüft. Hierbei gab es keine Feststellung.

Überörtliche Hilfeleistung beim Flächenbrand in Xanten

Vor Ort brannte ein Feld am Waldrand. Die Einheit Veen unterstütze die Einsatzkräfte aus Xanten bei der Brandbekämpfung und Löschwasserversorgung.

Pkw liegt auf Fahrerseite im Gebüsch

Vor Ort war es zu einem Unfall zwischen zwei Pkw gekommen. Die Einsatzstelle wurde gegen den fließenden Verkehr abgesperrt und der Brandschutz sichergestellt. Eine verletzte Person wurde durch die Feuerwehr sowie den Rettungsdienst versorgt. Eine weitere verletzte Person war in ihrem auf der fahrerseite liegenden Pkw eingeklemmt und musste unter notärztlicher Versorgung von den Einsatzkräften der Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden. Beide Personen wurden örtlichen Krankenhäusern zugeführt. An den verunfallten Fahrzeugen wurden die Batterien abgeklemmt, auslaufende Betriebsmittel abgestreut und das Bindemittel einer fachgerechten Entsorgung zugeführt.