Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich

Im Kreuzungsbereich Dickstraße / Unterheide / Winnenthaler Straße war es zu einem Unfall zwischen zwei Pkw gekommen. Die Einsatzstelle wurde gegen den fließenden Verkehr abgesperrt und der Brandschutz sichergestellt. Zwei verletzte Personen wurden durch die Feuerwehr sowie den Rettungsdienst versorgt. Entgegen der Erstmeldung waren diese nicht mehr eingeklemmt. An den verunfallten Fahrzeugen wurden die Batterien abgeklemmt und auslaufende Betriebsmittel aufgefangen, abgestreut und der fachgerechten Entsorgung zugeführt.

Eingeklemmte Person unter Bagger

Vor dem Eintreffen der Feuerwehr konnte die eingeklemmte Person bereits von Ersthelfern befreit werden. Die Einsatzkräfte betreuten die verletzte Person bis zum Eintreffen des Notarztes und Rettungsdienstes.

Verkehrsunfall zweier PKW

Die Einsatzstelle wurde gegen den fließenden Verkehr abgesichert und auslaufende Betriebsmittel abgestreut sowie einer fachgerechten Entsorgung zugeführt.

Verkehrsunfall zwischen PKW und Traktor

Am Donnerstagnachmittag wurden der Löschzug Alpen, die Löschgruppe Menzelen, der Rettungsdienst sowie die Polizei um 15.14 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Eingeklemmte Person“ auf die Xantener Straße in Höhe Birtener Straße alarmiert.

Aus bislang ungeklärter Ursache ist ein PKW in den Gegenverkehr geraten und mit einem Traktor samt unbeladenen Anhängerzug kollidiert. Entgegen der Erstmeldung war keine Person in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.
Die Einsatzstelle wurde gegen den fließenden Verkehr abgesichert, auslaufende Betriebsmittel abgestreut und aufgefangen. Zwei leichtverletzte Personen wurden in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst versorgt und anschließend in nahegelegene Krankenhäuser verbracht.

Während der Einsatz- und Bergungsmaßnahmen blieb die Bundesstraße 57 voll gesperrt. Die Wehrleute konnten nach rund zwei Stunden an ihre Standorte zurückkehren.