BMA-Alarm

Die Drehleiter der Einheit Alpen wurde zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Rheinberg alarmiert. Vor Ort konnte schnell Entwarnung gegeben werden, sodass die Einsatzkräfte ohne ein Tätigwerden wieder einrücken konnten.

BMA-Alarm

Die Drehleiter der Einheit Alpen wurde zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Rheinberg alarmiert. Vor Ort konnte schnell Entwarnung gegeben werden, sodass die Einsatzkräfte ohne ein Tätigwerden wieder einrücken konnten.

BMA-Alarm

Die Drehleiter der Einheit Alpen wurde zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Rheinberg alarmiert. Vor Ort konnte schnell Entwarnung gegeben werden, sodass die Einsatzkräfte ohne ein Tätigwerden wieder einrücken konnten.

Überörtliche Hilfeleistung der Drehleiter

Auf Grund eines parallelen Einsatzes der Freiwilligen Feuerwehr Xanten wurde die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Alpen zur Unterstützung alarmiert. Die Alpener Einsatzkräfte konnten jedoch bereits auf dem Hinweg die Einsatzfahrt abbrechen.

Überörtliche Hilfeleistung bei Brand in einem Hotel

Vor Ort war es zu einem Brand in einem Hotel gekommen. Aufgrund der unklaren Lagemeldung wurde die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Alpen zur überörtlichen Hilfe nachalarmiert. Nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter konnten die Kameraden ohne Tätigwerden wieder an ihren Standort zurückkehren.

Person in Wohnung

Mit Hilfe des Türöffnungs-Sets schafften die Einsatzkräfte einen Zugang für Rettungsdienst und Polizei zur Wohneinheit.

Ast in Stromleitung fängt Feuer

Durch teils starke Sturmböen stürzte ein dicker Ast auf eine Stromleitung und fing Feuer. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und der zuständige Energieversorger hinzugezogen. Nachdem die Stromleitung spannungsfrei gemeldet wurde, konnte der Ast über die Drehleiter mittels Kettensäge zerkleinert und am Boden abgelöscht werden.

Person in Wohnung

Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde die verschlossene Haustür durch den Eigentümer eigenmächtig geöffnet und die Person an den Rettungsdienst übergeben. Somit konnten die Einsatzkräfte nach kurzer Zeit wieder zum Gerätehaus zurückkehren.

Person in Wohnung

Über die Drehleiter verschafften die Einsatzkräfte sich Zugang zur Wohneinheit und öffneten die Haustür von innen. Anschließend konnte die Person an den Rettungsdienst übergeben werden.

Person in Wohnung

Mit Hilfe des Türöffnungs-Sets verschafften die Einsatzkräfte sich Zugang zur Wohneinheit. Anschließend konnte die Person an den Rettungsdienst übergeben werden.